Begriffserklärung

Schritt für Schritt zur eigenen Homepage

 

3. Vier wichtige Begriffe erklärt – Domain,Datenbank, FTP, SSL

Jeder kann Webseiten erstellen – das ist nicht nur eine Überzeugung, sondern langjährige Erfahrung. Haben Sie einmal die Basics verinnerlicht, stimmen Sie sicherlich zu. Um Sie auf Ihren Kurs einzustimmen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle vier wichtige Begriffe zum Thema Webseiten selbst erstellen erklären. Sie sind ein exzellenter Beweis dafür, dass das Erlernen der Homepagegestaltung kein Hexenwerk ist.

Domain: Bei der Domain handelt es sich um den Namen Ihrer Seite. Er lässt sich eindeutig zuordnen und besteht aus zwei oder drei Elementen. Sie umfassen die Subdomain, die Second-Level-Domain und die Top-Level-Domain.

Nehmen Sie unsere URL https://bezahlbar-ins-internet.de als Beispiel:

Eine Third-Level-Domain finden Sie bei uns nicht. Sie würden Sie am bekannten www. vor unserer Second-Level-Domain bezahlbar-ins-internet erkennen. Das abschließende .de bildet die Top-Level-Domain.

MySQL Datenbank: Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich bei MySQL um ein Datenbanksystem. Dieses ist als Open-Source-Software oder als kommerzielle Enterpriseversion erhältlich. Dabei bildet es eine der am häufigsten anzutreffenden Grundlagen für moderne Webauftritte. Ohne MySQL könnten Anfragen wie Klicks auf Ihrer Präsenz nicht oder nur unzureichend ausgeführt werden.

FTP-Zugang: Das FTP oder File Transfer Protocol stellt eines der ältesten Protokolle des World Wide Webs dar. Dabei ermöglicht dieses Übertragungsverfahren für Dateien, Informationen zwischen verschiedenen Rechnern auszutauschen. Hierfür ist der FTP-Zugang nötig.

SSL-Zertifikat: Internetauftritte müssen sicher sein. Das steht außer Frage. Das sogenannte SSL-Zertifikat trägt maßgeblich hierzu bei. So verschlüsselt es den Datenaustausch zwischen dem Webserver und dem Webbrowser. Dritte können somit nicht auf die übertragenen Informationen zugreifen. Glücklicherweise ist dieser essenzielle Schutz einfach eingerichtet. Ein SSL-Zertifikat können Sie direkt bei Ihrem Serveranbieter bestellen. Ein Upgrade von bereits bestehenden und noch nicht zertifizierten Sites ist jederzeit möglich.

Kommentare sind geschlossen.